Sascha KotzerkeSascha Kotzerke begann seine musikalische Karriere im Alter von 10 Jahren. Den Anfang machte er mit der Trompete mit Vereinseigener Ausbildung bei Peter Wurtinger. Nach ca. 2 Jahren wurden erste Orchestererfahrungen im Jugendorchester gemacht. Mit ca. 15 Jahren gab das Tenorhorn des Ur-Großvaters und MVO-Gründungsmitglieds Martin Haller den zündenden Impuls. So war ab dem Zeitpunkt das Tenorhorn das Hauptinstrument und bot auch die Möglichkeit, bei diversen Orchestern in der Region als gern gesehene Aushilfe spielen zu können. 

 

Das Instrumentenspektrum wuchs darauf im autodidaktisch stetig an und umfasst mittlerweile: Trompete, Tenorhorn, Posaune, Tuba, E-Bass, Rhythmusgitarre.

 

Seit 2013 leitet Sascha Kotzerke das Vororchester, welches sich eines stetigen Wachstums erfreut.

 

Zurück