Die Freude über ihren Erfolg sieht man ihnen an. Am 17.04.2016 legten Leah Schulte-Sasse, Melissa Seibert und Maira Fröhlich aus dem Jugendorchester die Prüfung für das Musikerleistungsabzeichen in Bronze (D1) mit Bravour ab. Gemeinsam mit dem Jugendorchester Urberach haben sich die drei an 4 Lerntagen auf die Prüfung vorbereitet. Unterstützt wurden sie dabei natürlich von unserer Jugendleiterin Beate Heberer, Orchesterkollegen und ihren Lehrern und Familien.

 

Dieses Leistungsabzeichen steht allen jungen Musikern offen, die bereits seit 2 bis 3 Jahren ein Blasinstrument oder Schlagwerk erlernen. Mit dessen Hilfe ist es ihnen möglich, ihren Leistungsstand zu überprüfen. Unsere 3 Prüflinge mussten einen theoretischen Teil absolvieren, in dem neben dem Theorieblock auch die Gehörbildung, in Form eines Rhythmusdiktats abgefragt wurde. Diese Aufgaben meisterten unsere Nachwuchsmusikerinnen souverän. Im zweiten Teil der Prüfung sollten sie dann zeigen, wie gut sie ihr Instrument beherrschen. Dabei überzeugten Leah Schulte-Sasse und Melissa Seibert an der Klarinette und Maira Fröhlich am Altsaxophon. 

Für ihre hervorragenden Leistungen erhielten sie im Anschluss das Leistungsabzeichen in Bronze sowie eine Urkunde.

Der Musikverein gratuliert ganz herzlich!

V.l.n.r.: Leah Schulte-Sasse, Melissa Seibert, Maira Fröhlich

Zurück